Count down bis Termin läuft

Der Count down läuft, noch rund eine Woche bis Termin. Aber wissen ja alle, dass Babys geneigt sind das zu tun, was sie wollen und nicht das tun, was die werdende Mutter sich erhofft. Ich glaube die meisten Mütter wünschen sich, dass ihr Baby ein paar Tage früher kommt, denn das ist schon eine ganze Menge mehr, die man da mit sich herum schleppen muss und das vollkommen unabhängig davon wie viel man zugekommen hat. Natürlich gibt es auch jene Frauen, die kaum sichtbar schwanger sind und wo man sich wundert, wenn sie plötzlich mit einem Kinderwagen spazieren gehen.

Die Spannung steigt, wie wird es aussehen, was ist es? Junge oder Mädchen? Natürlich wissen wir das schon, aber ich halte mich hier bedeckt, das kund zu tun, das habe ich bei meinem ersten Enkelkind auch nicht gemacht. An Ostern ist übrigens Vollmond und die Mama des Babys hatte das ausgenutzt, um geboren zu werden. Vollmond und sie, das war immer eine besondere Beziehung und das bereits als Säugling, als Minimensch, und nur durch Zufall bin ich der Ursache ihrer Unruhe auf die Spur gekommen, weil meine Mama mir erzählt hatte, dass sie in der Nacht schlecht geschlafen hätte und das mit dem Kommentar ‚na ja, ist ja auch Vollmond‘ begleitet hat. Da fiel mir das wie Schuppen von den Augen warum meine Maus so ungefähr alle vier Wochen so unruhig war. Sag mal einer der Vollmond hätte keine Auswirkung auf uns. In diesem Fall ist das sicher.

Vielleicht leistet auch hier der Vollmond seine Arbeit und bewirkt, dass mein Enkelkind geboren wird. Egal wie, die Spannung steigt, die Neugierde, wie das Baby aussehen wird, ist fast nicht mehr auszuhalten. Eine Woche bis Termin, eine lange Woche, zu eine Woche kann wirklich lang werden, aber wir überstehen das. Eine Woche bis die Nächte der jungen Eltern kürzer werden, eine Woche bis zu den dicken Augen am Morgen, eine Woche bis Windel wechseln, stillen oder füttern, baden, waschen, raus an die Luft gehen und so vieles mehr. Ich weiß, die zukünftigen Eltern werden das stemmen, genauso wie das die Eltern meines ersten Enkelkindes bislang gestemmt haben. Wird schon alles werden.

 

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.