Christstollen

Auf Wunsch hier das Rezept eines Christstollen. Den hat meine Schwiegermutter immer gebacken. Das Rezept wiederum kam wohl von einer ihrer Schwestern. Auf Wunsch stelle ich es hier ein:

Zutaten:

500g    Mehl

200g    Zucker

 40g     Zitronat

125g    Rosinen

125g    Korinthen

125g    gem. Mandeln

125g    Margarine (ich verwende Butter, wenn ich backe, keine Margarine mehr)

250g    Quark

  50g    Rinderfett (das geht wohl nur über Vorbestellung bei einem Metzger)

  1. Backpulver (1 Backpulver, den Punkt hat der Lümmel von Laptop gesetzt)
  1.   Vanillezucker (1 Vanillezucker)
  2.   Eier  (2 Eier)   ½       Zitrone (Schale und Saft)

        6       Tropfen Bittermandelöl

  1. MSP Muskatblüte  MSP = Messerspitze
  1. MSP Cardamon
  1. EL Öl 

    50g Butter zum Bestreichen nach dem Backen und Puderzucker zum Bestäuben.

     

    Mehl, Backpulver mischen. In die Mitte kleine Vertiefung drücken, Zucker, Vanillezucker, Eier, Gewürzt hineinstreuen, mit etwas Mehl zu Brei verrühren. Quark, zerschnittene Margarine, feingehacktes Rinderfett, Rosinen, Mandeln, Korinthen und das klein gehackte Zitronat zugeben. Teig rasch zusammenkneten, zu einem Stollen formen und gleich in den Ofen geben.

    50-70 Minuten bei kleiner Flamme backen.

     

    Den noch warmen Stollen mit der zerlassen Butter bestreichen und gleich mit Puderzucker bestäuben, nach zehn weiteren Minuten abermals mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.