Zipperleins

Ich wiederhole mich: Mensch, hier Frau, wird älter. Manchmal denke ich, wenn ich gleichaltrige Frauen im Fernsehen begutachte, dass ich ganz sicher was das Aussehen angeht, mich nicht verstecken muss. Ich frage mich auch, ob diese Frauen und auch Männer auch so diese kleinen Erscheinungen des Alters haben. Diese kleinen Zipperleins, nach einer ungewöhnlichen Arbeit zum Beispiel. Wie ist das Euch? Habt ihr sie, diese kleinen Schmerzchen, die Euch daran erinnern, dass ihr nicht mehr die Jüngsten sein.

Gemein, oder? Sehen wir das mal einfach und klar: Das Alter macht vor niemandem Halt und dieses Gen, das mancher Schauspieler und so manche Schauspielerin uns glauben machen wollen, dass sie es haben gibt es nicht, und wenn, dann heißt es Skalpell. Ich finde es nicht sehr schlimm, wenn man das alter hier und da sehen kann. Aber die Sache mit den Zipperleins, das finde ich gar nicht lustig, vor allem dann nicht, wenn ich, wie Kerkelings Horst Schlämmer zu sagen pflegte, „Rücken habe“. Na gut, er sagt „Isch habe Rücken“, aber jeder weiß, was damit gemeint ist. So ein lockeres Tänzchen eine Treppe hinunter, wäre im Moment nicht drin. Sport treiben, auch nicht, hätte ich wahrscheinlich vorher machen sollen, aber ob das vor einem „Rücken“ bewahren kann? Isch weiß dat nich, würde Schlämmer in typischem Tonfall sagen. Immerhin wissen wir, dass Boris Becker zum Beispiel gerade sein Alter und den Verschleiß durch seinen Sport ordentlich bemerkt. Nu hat er Geld, oder nicht mehr, aber Probleme mit keine Ahnung welchen Gelenken. Geschmeidig war dann wohl. Bei mir auch. Das sieht er aus wie bei den Marionetten von der Augsburger Puppenkiste. Also das Alter. Nein, eher nicht, weil ich das ab und an auch schon mal in jüngeren Jahren hatte.

Nun sollte man sich überlegen beim Orthopäden vorbei zu gehen, woran mich aber drei Gründe hindern: Der eine ist der, dass man nur einen Termin langfristig bekommt, der andere der, dass wenn man ihn akut bekommt, man stundenlang warten muss, nur um, und das habe ich wirklich mal erlebt, der Orthopäde mir etwas spritzt, das ich absolut nicht vertrage und worauf ich ihn aufmerksam gemacht hatte. Aber der hat da immer ein Tablett liegen auf dem so ungefähr zehn vorbereitete Injektionen liegen, die muss halt erst aufbrauchen, bevor er weiter nachdenkt. Logisch bin ich da nicht mehr hingegangen. Der andere war dann schlauer und seit langen Jahren hatte ich das so nicht mehr. Also geht das auch wieder von alleine, ein paar Tabletten gegen Schmerzen und gut ist. Das Alter eben. Der dritte Grund ist der, dass es meist von alleine wieder vorbei geht.

Ich wünsche Euch eine Zeit ohne Zipperleins, ohne Schmerzen, ohne ständige Erinnerung an das kommende Alter. Habt alle einen zauberhaften Nachmittag und Abend.

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.