Dottergelb

Heute mal etwas vollkommen anderes, weil mein ganzer Tag durcheinander geraten ist. Eigentlich wollte ich über Kindergeschrei schreiben, das muss ich dann wohl auf morgen verschieben, aber es wird kommen. Warum ich heute auf morgen verschiebe, das findet ihr, wenn ihr zu Facebook geht, dort zu Netzwerk-Tuesday Deutschland, oder folgt einfach diesem Link  http://on.fb.me/nzKtrJ geht und dann werdet ihr es sehen. Ich habe es geschafft, treffe die Dottergelben. Ich? Alleine? Nein. Mein, für mich unglaubliches Team war es, das gewonnen hat.

Mein Team, ich habe sie alle schon mal aufgezählt und nenne jetzt nur noch einmal ihre Vornamen, da ist Pia, die Frau mit den Superideen, die leider gerade krank ist, von hier aus wünsche ich „Gute Besserung!“, René, der mich hegt und pflegt und meine Outfits aussucht, Jens, der den ersten meiner Leittexte korrigiert hat, Sylvia, die meine Shirts, Tassen und Mouse pads bedruckt, die man übrigens kaufen kann, Irene, die mir hilft meinen Blog zu verstehen und nicht zu killen, Henriette, die ich noch vorstellen werde, sie übersetzt meine Texte in die englische Sprache und korrigiert dabei gleich die deutsche Fassung, und last but not least ist da Tina, die meine FB-Seite betreut, mir hilft damit klar zu kommen. Wenn ich ehrlich bin so ganz verstehe ich FB noch immer nicht richtig und täglich kommt hier Neues dazu. Vor allem aber müssen wir alle meiner Tochter danken, die schwanger ist und mich zur Oma machen wird. So habe ich alle, habe ich jemand vergessen? Ihr wisst, ich werde Oma und da darf man dann schon mal etwas vergessen.

Aber ohne die Stimmen der User stünden wir jetzt nicht da, wo wir heute stehen. Danke für Eure Stimmen. Das spornt an. Das ist ein gutes Gefühl. Ich werde jetzt dieses Gefühl genießen, werde es vollkommen auskosten, mich mit einer Tasse Kaffee für ein paar Minuten still zurückziehen. Bis nachher dann und nochmals ein dickes Danke an alle.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

3 Gedanken zu „Dottergelb

  1. Ich bin mächtig stolz darauf das Du Deiner Tochter ein so großes Geschenk machen kannst und das gibt einen tollen Eintrag fürs Baby 🙂 Noch nicht auf der Welt aber schon den ersten Preis gewonnen. Das soll mal einer nachmachen:-) Herzlichen Glückwunsch!!!

    • Ich gebe es ja zu, ich bin auch stolz, auf meine Tochter, das Baby, Euch und auch ein klein wenig auch auf mich.Ich freue mich immer noch, kann gar nicht fertig werden :-)).

  2. Diese ganze Geschichte so in der Form miterleben zu dürfen finde ich einfach schön. Oma werden ist doch was ganz besonderes und irgendwann werde ich es auch erleben dürfen und brauche mich dann nicht zu wundern, auf welche Fragen ich komme. Weiss dann schonmal, das ist normal. Danke, das wir alle daran teilhaben dürfen. Und ganz lieben Gruß an die Verursacher dieses wunderbaren Blogs und alles Gute bis zum Großen Termin.
    LG Sylvia

Schreibe einen Kommentar zu Sylvia Wolgast Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.