Verschlafen!

Seit ich eine werdende Oma bin, klappt es mit der Zeiteinteilung nicht mehr so reibungslos wie bisher. Und wenn dann noch ein Treffen mit Freunden dazu kommt und die Nacht zum Tag wird, dann geht gleich gar nix mehr und die werdende Oma verschläft einfach mal. Ich muss zwar kein Schulkind mehr zur Schule schicken, aber der geordnete tägliche Ablauf ist eben mal ordentlich durchgeschüttelt und man hängt leicht eineinhalb Stunden hinterher, die man kaum mehr aufholen kann.

Wir waren ausgegangen gestern, haben uns mit Freunden in einer Berliner Kneipe getroffen. Das tun wir ab und zu und verbringen dann, entweder zu viert oder zu sechst, meist einen netten Abend. Man unterhält sich, diskutiert und lacht sehr viel miteinander und trennt sich dann, satt, zufrieden und ganz entspannt. Der Sprint nach Hause war kurz, trotzdem dauert es noch eine kleine Weile bis die Bettdecke übergezogen werden kann. Warum? Na ja das Abspachteln des Make ups, das man mit großer Mühe am Tag aufgespachtelt hat, und der Rest der Abendtoilette braucht halt schon seine Zeit. Zum Glück habe ich keine Falten, aus denen die Entferneng jeglicher brauner Paste Stunden in Anspruch nimmt.

Ich schätze mal, dass ich noch ein paar Stunden Zeit brauche, bis ich wirklich angekommen bin. Hoffe mal ihr seid schon da. Gerade eben war der Paketbote da und hat Ware gebracht, die ich nun ins Bild setzen und in meinem kleinen Shop einstellen werde. Das nimmt ein wenig Zeit in Anspruch, also habt Geduld.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.